Niedersachen klar Logo

Schreibwettbewerb

Nach dem Motto "10 Minuten Gedanken" fand für die jungen Inhaftierten der Jugendanstalt Hameln ein Schreibwettbewerb statt.

Per Aushang konnten sich die Teilnehmer informieren und spontan, ohne viel Vorüberlegung eine Kurzgeschichte zum Thema SEHNSUCHT zu Papier bringen.

Es trudelten 17 schöne Geschichten ein und jeder Teilnehmer war ein Gewinner. Aber auf die Autoren der Geschichten der Plätze 1-3 warteten besonders tolle Preise, dank dem Verein für Jugendhilfe bei der Jugendanstalt Hameln.

Eine auserwählte Jury mit Bediensteten der Jugendanstalt und zwei Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Hameln (bestehende Kooperation) wählte die ersten drei Plätze.

Es entstand hierdurch ein kleines Projekt und das Schreiben geht weiter....


Rechts finden Sie die Siegergeschichte.


Anstaltsleiter überreicht dem Sieger vom Schreibwettbewerb eine Urkunde   Bildrechte: JA Hameln
Der Anstaltsleiter überreicht die Siegerurkunde
Aushang für die Teilnahme der Gefangenen am Schreibwettbewerb   Bildrechte: JA Hameln
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln