Niedersachen klar Logo

Jugendanstalt übergibt Insektenhotel an das Kreishaus

Hinter dem Kreishaus gibt es jetzt ein großes Insektenhotel, gebaut in der Arbeitstherapie der Jugendanstalt Hameln. Landrat Dirk Adomat nahm das Insektenhotel von Anstaltsleiter Wolfgang Kuhlmann entgegen, der gemeinsam mit dem Arbeitstherapeuten Heinz Brand zur Übergabe an die Süntelstraße gekommen war.

Adomat hatte die Jugendanstalt im vergangenen Jahr besucht und war vom dort gebauten Insektenhotel begeistert: „Die Flächen hinter dem Kreishaus sind naturnah gestaltet und sollen Tieren und Insekten einen Lebensraum bieten. Da passt ein Insektenhotel hervorragend hinein. Dass die Inhaftierten der Jugendanstalt im Rahmen Ihrer Arbeitstherapie solche in hohem Maße nützliche und hochwertige Insektenhotels bauen, ist wirklich toll.“

Das Insektenhotel entsteht nicht in Serienproduktion, sondern wird individuell als Einzelprojekt in der Arbeitstherapie der Jugendanstalt gefertigt. Dort stehen nicht Stückzahl oder Umsatz im Vordergrund, sondern pädagogische Hilfen. Das ist auch der Grund dafür, dass man einen Liefertermin nicht genau festlegen und nicht in Serie produzieren kann. „Die jungen Inhaftierten sind bei uns, um ihre Motorik, Arbeitsfähigkeit und Belastbarkeit zu entwickeln“, so der Arbeitstherapeut Heinz Brand. Für das Insektenhotel bearbeiten sie überschaubare Teilaufgaben. „Am fertigen Gesamtprodukt mitgearbeitet zu haben, macht die jungen Männer stolz und motiviert sie, sich weiter anzustrengen“, weiß der erfahrene Vollzugsbeamte.

Anstaltsleiter Wolfgang Kuhlmann erklärte anlässlich der Überghabe: „Wir müssen alle mehr für den Natur- und Artenschutz tun. Die Jugendanstalt unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten gerne Behörden und Institutionen, die sich auf diesem Feld engagieren.“
Vor einem Insektenhotel sind Landrat Adomat und Anstaltsleiter Kuhlmann zu sehen   Bildrechte: Landkreis Hameln-Pyrmont, Pressestelle
Landrat Dirk Adomat (links stehend) nahm das Insektenhotel von Anstaltsleiter Wolfgang Kuhlmann (rechts stehend) entgegen.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln