Niedersachen klar Logo

Ausbildung zum Truppmann 1

Ein Feuerwehrauto in der JA Hameln Bildrechte: JA Hameln

Die Ausbildung und die aktive Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr fordern und fördern technisches Verständnis und Geschick, sowie die Leistungsfähigkeit junger Menschen.

Die Jugendanstalt Hameln sieht deshalb in der Ausbildung junger Strafgefangener zu ehrenamtlichen Feuerwehrmännern ein geeignetes Mittel, ihnen die im gesetzlichen Auftrag geforderte soziale Verantwortung zu vermitteln.

Die Feuerwehr im Flecken Aerzen möchte jungen, männlichen Strafgefangenen durch die Mitwirkung an der Feuerwehrgrundausbildung in der Jugendanstalt Hameln den aktiven Feuerwehrdienst nahe bringen. Für die Freiwillige Feuerwehr ist die Wiedereingliederung junger Haftentlassener eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Am 05.05.2015 haben 5 junge Inhaftiere ihre Abschlussprüfung absolviert und bestanden.

Großer Dank den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Freiwilligen Feuerwehr Aerzen.

Gefangene im Einsatz bei der Ausbildung zum Truppmann1 Bildrechte: JA Hameln
Gefangene im Einsatz bei der Ausbildung zum Truppmann1 Bildrechte: JA Hameln
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln